Menü
Home » Das viamon Sicherheitskonzept

Das viamon Sicher­heits­konzept

Sicherheit für PV-Kraftwerke, auf die Sie sich verlassen können

Basis für die technische Realisierung der Anlage ist ein professionelles Sicherheitskonzept. Nur so kann erreicht werden, dass mit minimalem Aufwand ein Maximum an Sicherheit erreicht werden kann. Unsere erfahrenen Sicherheitsexpertinnen und -experten erarbeiten ein detailliertes Konzept, das auf einem umfassenden Kriterienkatalog basiert, der ständig weiterentwickelt wird und der an dieser Stelle aus Sicherheitsgründen nicht detailliert dargestellt werden kann.

Die Sicherheitsanalyse von viamon folgt einem dreistufigen Vorgehen

  1. Risikoanalyse: Hier wird u. a. das Layout des Parks bzw. der Anlage, die Umgebung und die logistische Situation einbezogen. Wichtig sind zudem Interviews mit den Beteiligten (ggf. vor Ort)
  2. Risikobewertung: Die Ergebnisse der Risikoanalyse gehen in Verbindung mit Diebstahlszenarien in die Festlegung von Risikozonen ein. Bei der Risikobewertung werden die potenziellen Risiken und deren Akzeptanz in ihrem Ausmaß bewertet. Hierdurch wird die Basis für die Festlegung der Art und des Umfangs der Sicherungsmaßnahmen geschaffen
  3. Sicherungsmaßnahmen: Hier nutzt viamon eine Kombination aus präventiven Maßnahmen, reaktiven Maßnahmen und Systemen sowie Maßnahmen, die den Zugriff unterstützen.

Die viamon Maßnahmen

präventive Maßnahmen: Darunter fallen alle Vorkehrungen, die getroffen werden, um die Gefahr eines Diebstahls so gering wie möglich zu halten

reaktive Maßnahmen: Kann ein Diebstahl nicht verhindert werden, sorgen reaktive Maßnahmen (Alarmplan) und Systeme (z. B. MDS oder andere Alarmsysteme) dafür, die Lage schnellstmöglich in den Griff zu bekommen und somit die Auswirkungen des Schadensereignisses möglichst gering zu halten

Maßnahmen, die den Zugriff unterstützen: Sobald der Abtransport beginnt und die Behörden in der Nacheile sind oder sich später mit der Recherche beschäftigen, können weitere Maßnahmen den Prozess z. B. durch Daten zur Identifikation des Diebesguts nach einer Wiederauffindung unterstützen.


 

Alarmverfolgung

Die Alarmverfolgung wird zentral über das Portal von viamon gesteuert. Hierüber werden die Sicherheitsleitstelle und die Behörden eingebunden, die im Falle eines Diebstahls alle weiteren Maßnahmen koordinieren.

Alarmierung:

  • Telefon
  • SMS
  • E-Mail
  • Smartphone-App
  • Service portal für Behörden

Versicherung

Die Versicherung ist ein wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts. viamon kann Sie gerne bei der Kommunikation mit Ihrem Versicherer unterstützen.

  • Hilfe bei der Bewertung des Risikos
  • Empfehlung der Leitstelle
  • Schadensregulierung

viamon möchte Sie bei allen Vorbereitungen und auch danach bestmöglich unterstützen.

Betrieb

Wir kalibrieren Ihre Sensoren so, dass sie einwandfrei funktionieren und keine Probleme verursachen.

Wir sorgen dafür, dass alles rund läuft.

  • Aufschaltung der 24/7-Leitstelle
  • VdS-zertifiziert
  • Einstellen der Alarmschwelle
  • Bestätigung des Alarmplans
  • Testalarm zur Abnahme des Gesamtsystems

Um den reibungsosen Ablauf zu gewährleisten, werden regelmäßig Tests mit allen Beteiligten und Verantwortlichen durchgeführt.

Installation

Zur Installation der viamon-Technologie gehört alles, von der Hardware-Installation bis hin zur Einrichtung der Kontaktstellen. 

  • Installation der Hardware
  • Technische Abnahme des Systems
  • Aktivierung in unserem Service portal
  • Kalibrierung des Systems
  • Einrichten der Alarmadressaten

Danach ist das System scharf und meldet Diebstähle zuverlässig.