Menü
Home » Privat: Technologie und Leistungen » TRAPS

Das Konzept von viamon

Mit TRAPS bietet viamon kostengünstige und zuverlässige Sicherheit durch eine einzigartige Kombination aus Videoüberwachung, Objektschutzsensoren und weltweitem GPS-Tracking für PV-Kraftwerke, Baustellen und Industrieanlagen. 

viamons jahrelange Erfahrung bei der Sicherung von Solaranlagen zeigt, dass die optimale Sicherung von Solarparks am besten durch die sinnvolle Kombination verschiedener Technologien, die sich in ihren Wirkungen ergänzen, erreicht werden kann. Deshalb hat viamon spezielle Erschütterungs-, Positions- und Infrarotsensoren entwickelt, die im TRAPS-Konzept mit klassischen Technologien wie Kameras und Warnbalken mit GSM Monitor effizient kombiniert werden.

So können Objekte gesichert und gleichzeitig von viamon mittels GPS weltweit überwacht werden. TRAPS entdeckt Eindringlinge frühzeitig mittels Infrarotsensoren – und schreckt außerdem mit Kameras, Sirenen und Warnbalken potentielle Diebe ab.

Die Anzahl und Art der einzusetzenden Sensoren bestimmt viamon bei der Erstellung der individuellen Sicherheitskonzepte. Hierbei werden auf Basis der langjährigen Erfahrung der viamon-Experten auch die konkrete topografische Situation vor Ort und die Gestaltung der Anlage genutzt, um die Zahl der erforderlichen Sensoren und damit die entstehenden Kosten zu minimieren. So können mit TRAPS kostengünstige und zugleich hocheffiziente Sicherheitslösungen für jedes Szenario (von der Bauphase bis zum Betrieb) realisiert werden.

TRAPS beinhaltet:

  • Perimeterschutzsensoren
  • Objektschutzsensoren
  • Jamming-Detektoren
  • weltweites GPS-Tracking
  • Monitoring
  • Videoüberwachung

“ Wir sichern Ihre Anlagen nicht nur im Betrieb sondern auch schon in der Bauphase!“