englishEN
viamon Logo

24.04.2018
viamon auf der Intersolar 2018 (Stand A3.380)

Auf der diesjährigen Intersolar präsentieren wir neuste Sicherheitstechnik aus dem Bereich Objektschutz für Photovoltaik Kraftwerke auf unserem Stand A3.380.

Diebstahlschutz für:
  • PV-Module aller Art
  • Wechselrichter verschiedener Hersteller
  • DC-Kabel

NEU:
  • GSM-Monitor (Jamming Detection)

viamon auf der Intersolar 2018 (Stand A3.380)

08.01.2018
GSM-Monitoring (Jamming Detection)

Laut Bundesnetzagentur werden immer häufiger Störsender (sogenannte Jammer) von professionellen Diebe verwendet um funkbasierte Sicherheitstechnik auszutricksen.

Die Antwort von viamon darauf ist der GSM-Monitor. Ein autonomes System das ständig sämtliche Funknetze überprüft und bei auffälligen Störungen autonom einen Alarm aktiviert. Dabei ertönt nicht nur ein Signalhorn mit 116 dB(A), sondern ein Alarm über eine parallele Kabelverbindung für die ganze Anlage ausgelöst. Zusätzlich kann ein ausbleibendes Routinesignal (Heartbeat) eine Störung signalisieren.

viamon_gsm-monitor_scheme

24.04.2017
viamon auf der Intersolar 2017 (Stand A4.190)

Wir freuen uns dieses Jahr wieder auf der Intersolar unsere Produkte und Leistungen präsentieren zu dürfen. Dieses Mal finden Sie uns zusammen mit unserem Partner ADLER Solar in Halle A4 auf dem Stand 190.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf der Intersolar Europe 2017 zwischen dem 31. Mai und 2. Juni auf unserem Stand in München besuchen.

Intersolar Europe 2017 Banner

Um ein Treffen während der Messe zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an intersolar@viamon.com

20.10.2016, Presseinformation
Erfolgreiche Zusammenarbeit mit ADLER Solar geht weiter

Nach 2 Jahren erfolgreicher Partnerschaft mit der ADLER Solar Services GmbH ziehen wir eine positive Bilanz und freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Aufgaben.

Hier geht's zur offiziellen Meldung (PDF-Version)

29.03.2016
viamon auf der PV-Betreiberkonferenz 2016

Treffen Sie uns am 08.04.2016 bei der PV-Betreiberkonferenz beim Montagesystem-Hersteller Schletter in Kirchdorf/Haag (Oberbayern).

Oliver Strecke wird dort als Experte für Diebstahlschutz von PV-Anlagen vortragen. Thematisch deckt er alle Bereiche von der Konzeption über die Hardware bis hin zur Betriebsführung und Alarmverfolgung ab.

Termin: 08.03.2016
Programm-Info

03.03.2016
viamon beim 31. PV-Symposium in Bad Staffelstein

Besuchen Sie unseren Stand beim 31. Symposium Photovoltaische Solarenergie des Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. (otti) im Kloster Banz in Bad Staffelstein.

Termin: 09.03.-11.03.2016
Programm-Info

19.08.2015
Erstes Pilotprojekt von ADLER Solar und viamon Ende April 2015

Das erste gemeinsame Projekt von ADLER Solar und viamon wurde erfolgreich umgesetzt. Im Auftrag eines großen Projektentwicklers rüstete ADLER Solar und viamon einen englischen Solarpark mit Diebstahlschutz aus. Alle Seiten waren mit dem Ergebnis zufrieden und stehen weiteren Projekten positiv entgegen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presseinformation vom 19.08.2015

01.07.2015
Kooperation von meteocontrol und viamon

Wir freuen uns über die neue Kooperation mit der meteocontrol GmbH, dem führenden Unternehmen für professionelle Fernüberwachung von PV-Kraftwerken. Mit der Integration der Diebstahlmeldung in das Monitoringsystem Virtueller Leitstand (VCOM) ergibt sich für Betreiber von PV-Anlagen und Solarkraftwerken eine effiziente Lösung für die Fernüberwachung und Diebstahlsicherung auf einem Portal.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer gemeinsamen Presseinformation vom 01.07.2015.

13.03.2014
viamon auf der PV-Betreiberkonferenz am 27.03.2015 in Kirchdorf/Haag

Am 27. März 2015 findet in Kirchdorf/Haag die erste PV-Betreiberkonferenz in Deutschland statt. Oliver Strecke wird der Referent am Thementisch Diebstahlsicherung sein.

Die PV-Betreiberkonferenz richtet sich an Betreiber von Solaranlagen jeder Größe. Ziel der Konferenz ist es, Betreiber und Experten der Branche in Kontakt zu bringen. Der Fokus der Veranstaltung liegt neben Wissensvermittlung auch auf der Vernetzung der Teilnehmer.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Solarpraxis.

Wir freuen uns auf die Gespräche in Kirchdorf.

18.11.2014
viamon ist Sponsor beim 15. Forum Solarpraxis in Berlin

Die viamon GmbH ist Bronzesponsor des 15. Forum Solarpraxis in Berlin. Die Konferenz ist Deutschlands führende B2B Solarkonferenz und findet vom
27.11.2014 bis 28.11.2014 im Hilton Berlin statt.

Wir würden uns freuen, Sie dort zu treffen.



06.11.2014, Presseinformation
Oliver Strecke ist Unternehmer des Jahres 2014

Am 04.11.2014 wurde Oliver Strecke mit der Auszeichnung "Gründer des Jahres" bei einem Festakt mit rund 300 geladenen Gästen in der Fruchthalle in Kaiserslautern geehrt.

Die Auszeichnung wurde von KL gründet verliehen, einer gemeinsamen Initiative von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft der Westpfalz, um innovative Unternehmensgründungen zu prämieren. Ziel ist es, jene Menschen besonders hervorzuheben, die innovative Geschäftsideen haben und erfolgreich Unternehmen gründen.

Oliver Streckes Gründung überzeugte die Jury, die mehr als 50 eingereichte Gründungsideen bewerten musste.

Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Presseinformation vom 06.11.2014.

26.07.2014
Follow The Money: DIE GPS-JAGD

Unsere Sicherheits- und Ortungstechnik bei einer internationalen Verfolgung im Einsatz:

Die GPS-Jagd! Was passiert mit unserem Schrott?
Gehen Sie mit uns nochmal auf die Reise - im Film, im Web und in der aktuellen Ausgabe der ZEIT.

- 24.07.2014 DIE ZEIT Ausgabe 31, 2014, Dossier
- 24.07.2014 um 21:45 auf ARD Panorama (oder direkt bei YouTube, 12 Min)
- 26.07.2014 um 17:00 Premiere im Abaton Kino, Hamburg
- 05.08.2014 um 21:15 auf NDR die komplette Doku (bei YouTube Wo landen unsere Schrottfernseher? Panorama - die Reporter) (30 Min)

Mehr dazu auf followthemoney.de.

14.05.2014
Mit "Follow the Money" von Kaiserslautern nach Ghana

Dass ein MDS B5 Security mehr kann als nur ein PV-Module abzusichern hat die Kooperation mit den unabhängigen Wirtschaftsjournalisten von Follow the Money gezeigt.

Angefangen hat alles mit einem Anruf von Felix Rohrbeck der fragte, ob anstatt gestohlener PV-Module auch alte Röhrenfernseher mit unserer Technik verfolgt werden können. Außerdem müsse das ganze auch in Ländern wie Afrika funktionieren. Ziel war es, herauszufinden, welche Wege illegal verkaufter Elektroschrott aus Deutschland nimmt.

Wir mussten nicht lange überlegen. Das Projekt gefiel uns auf Anhieb. Schnell wurde von uns ausgearbeitet, wie wir mit einer zusätzlichen Batterie über mindestens 6 Monate lang die Positionen von vier Fernsehern tracken könnten. Die Smartphone-App wurde um einem speziellen Zugriffs-Modus erweitert und es wurden Strategien erarbeitet, wo der MDS möglichst gut versteckt in einem Fernseher eingebaut werden könnte.

Der Rest der Geschichte wird ausführlich im Blog von Follow the Money erzählt.

Die Kurzform: Innerhalb von 2 Monaten konnten wir auf unserem Portal my.viamon.com und über unsere Smartphone-App verfolgen, wie die TVs von Kaiserslautern wieder zurück nach Hamburg, der Heimat der Journalisten wanderten. Kurz danach wurden das GPS-Signal schwächer. Jetzt zahlte sich das Tracking über GSM-Funkzellen und die Interpretation von Lageparametern aus. Wir konnten mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die TVs in einem Container gelandet waren. Kurz danach, kam ein Signal aus Antwerpen. Mit dieser Information konnte das Team von FTM schnell die möglichen Schiffe identifizieren, auf denen die Ware verladen wurde. Das AIS-Signal der Schiffe verriet uns, wann die Schiffe Buxlink und Grande Atlantico ihre Zielhäfen in Ghana und Nigeria anlaufen werden.

Und tatsächlich: Annähernd pünktlich empfingen wir zwei Signale aus Afrika!

Jetzt ziehen die Journalisten und wir alle Register. Das Team von FTM fliegt nach Ghana während wir in Bereitschaft bleiben, um das Team mit allen Informationen zu versorgen, die sie nicht aus der Smartphone-App ziehen können. Am Ende wurde wirklich TV3 bei einem kleinen Händler gefunden. FTM hat sich dazu entschieden, den Fernseher in Afrika zu lassen, um zu sehen wie die Reise weitergeht. Mittlerweile ist das Team wieder in Deutschland. Das Signal von TV3 kommt jetzt vom Ufer des Volta-Stausees in Ghana. TV2 ist noch in Nigeria.

Es bleibt also spannend!

Route nach Ghana Route nach Nigeria

19.05.2014
viamon auf der Intersolar 2014 (Stand A2.130K)

Wir freuen uns dieses Jahr wieder auf der Intersolar unsere Produkte und Leistungen präsentieren zu dürfen. Dieses Mal sind wir in Halle A2 auf dem Stand 130K zu finden. Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Zentrales Element wird die Demonstration des MDS B5 Security sein. In unseren viamon Labs stellen wir unsere Kooperation mit dem Fraunhofer ITWM vor. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf der Intersolar Europe 2014 vom zwischen dem 4. und 6. Juni auf unserem Stand in München besuchen.

Intersolar Europe 2014 Banner

Um ein Treffen während der Messe zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an intersolar@viamon.com